TinyMCE und Markdown

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Post Reply
Christian
Posts: 53
Joined: Thu Dec 30, 2010 9:50 am
Location: Jena
Contact:

TinyMCE und Markdown

Post by Christian » Wed Oct 21, 2020 6:37 pm

Hallo
ich habe eine Frage zum TinyMCE. Hat jemand eine Idee oder anderst gefragt gibt es eine Möglichkeit Markdown formatieren Text über die Zwischenablage in das Editor Fenster einzufügen und in HTML umzuwandeln.

Das Plugin Textpattern für TinyMCE habe ich getestet. Funktioniert sehr gut leider nur für eingetippten Markdown Text, nicht für Text der per Copy & Paste eingefügt wurde.

Zur Zeit füge ich den Text als HTML Umwandlung in das Quelltextfenster ein. Da ich viel offline Text als Markdown erfasse, wäre es hilfreich den Schritt über das Quelltextfenster zu überspringen.
Vielen Dank

lck
Posts: 2125
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by lck » Wed Oct 21, 2020 8:39 pm

Christian wrote:
Wed Oct 21, 2020 6:37 pm
Zur Zeit füge ich den Text als HTML Umwandlung in das Quelltextfenster ein. Da ich viel offline Text als Markdown erfasse, wäre es hilfreich den Schritt über das Quelltextfenster zu überspringen.
Im TinyMCE-Menü gibt es ein Icon für "Als Text einfügen" (rechts neben Kopieren und Einfügen), diesen vor dem Einfügen aktivieren.
„Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig!“   👉 Ludwig's XH-Templates for MultiPage & OnePage

Tata
Posts: 3240
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by Tata » Thu Oct 22, 2020 6:56 am

Ich fürchte, dass TinyMCE, oder ein anderer Editor erkennt kaum eine Markdownsyntax, so dass er einen Markdowntext völlig interpretiert. Es gibt mehrere Varianten für Markdown mit spezifischen Markierungen.
Das, das lck schreibt, ist wohl das einzige, das man tun kann.
1. Text von der Quelle kopieren.
2. Insert als Text oder Insert aus Word nutzen - da wird die Formatierung rausgenommen.
3. Reinkleben und im "Webeditor" formatieren.
Sonst wird der Text z.B. vom Word mit der kompletten Wordformatierung übertragen und die kann in gewissen Fällen sogar viele Probleme mitbringen (nicht sagend, dass es sehr viel mitbringt, das der Webeditor gar nicht versteht, nicht interrpretieren kann und macht daher die Contentdatei nur unhamlich und unnötig groß).
DEMO
In Word steht:
Das ist nur ein Beispiel.
Einen formatierten Text.
Der direkt übertragene Code ist:
<p style="margin-top: 0px; margin-bottom: 0px; line-height: 14.399999618530273px; caret-color: #000000; color: #000000; font-family: -webkit-standard; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; orphans: auto; text-align: start; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: auto; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; text-decoration: none;"><span class="s2" style="line-height: 14.399999618530273px; font-weight: bold;">Das</span><span style="line-height: 14.399999618530273px;"> </span><span class="s3" style="line-height: 14.399999618530273px; font-style: italic;">ist</span><span style="line-height: 14.399999618530273px;"> </span><span class="s4" style="line-height: 14.399999618530273px; text-decoration: underline;">nur</span><span style="line-height: 14.399999618530273px;"> </span><span class="s5" style="line-height: 14.399999618530273px; font-style: italic; color: #ff0000; text-decoration: underline; font-weight: bold;">ein</span><span style="line-height: 14.399999618530273px;"> </span><span class="s6" style="line-height: 21.600000381469727px; font-size: 18px;">Beispiel</span><span style="line-height: 14.399999618530273px;">.</span></p>
<p style="margin-top: 0px; margin-bottom: 0px; line-height: 14.399999618530273px; caret-color: #000000; color: #000000; font-family: -webkit-standard; font-size: 12px; font-style: normal; font-variant-caps: normal; font-weight: normal; letter-spacing: normal; orphans: auto; text-align: start; text-indent: 0px; text-transform: none; white-space: normal; widows: auto; word-spacing: 0px; -webkit-text-size-adjust: auto; -webkit-text-stroke-width: 0px; text-decoration: none;"><span style="line-height: 14.399999618530273px;">Einen formatierten Text.</span></p>
Statt im TinyMCE formatierten:
<p><strong>Das</strong> <em>ist</em><span style="text-decoration: underline;"> nur</span> <strong><span style="color: #ff0000;">ein</span></strong> <span style="font-size: 18pt;"><strong>Beispiel</strong></span>.</p>
<p>Einen formatierten Text.</p>
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

Christian
Posts: 53
Joined: Thu Dec 30, 2010 9:50 am
Location: Jena
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by Christian » Thu Oct 22, 2020 2:24 pm

Im TinyMCE-Menü gibt es ein Icon für "Als Text einfügen" (rechts neben Kopieren und Einfügen), diesen vor dem Einfügen aktivieren.
Das fügt aber den Markdown Text ohne Umwandlung ein, was nicht mein Ziel ist.
Ein Ziel von Markdown ist, dass schon die Ausgangsform ohne weitere Konvertierung leicht lesbar ist. Als Auszeichnungselemente wurden daher vor allem Auszeichnungsarten verwendet, die in Plain Text und E-Mails üblich sind...
…Eine Markdown-Konvertierungssoftware wandelt Text in gültiges und W3C-konformes XHTML um.

Quelle: Wikipedia https://de.m.wikipedia.org/wiki/Markdow ... sbar%20ist.
Markdown ermöglicht mir im Schreibprozess eine grobe Formatierung (Absätze, Überschriften etc.) meines Textes. Diese sollte beim Einfügen erhalten bleiben. Der Sinn hinter der ganzen Sache ist, nicht so erfahrenen Usern eine Möglichkeit zu geben korrekt formatierte Text offline zu erstellen. Die Markdown Syntax ist nämlich einfach zu erlernen und in jedem Texteditor zu erstellen. Zusätzlich bleibt der Text leserlich, im Gegensatz zur Formatierung mit HTML Tags .
ch fürchte, dass TinyMCE, oder ein anderer Editor erkennt kaum eine Markdownsyntax, so dass er einen Markdowntext völlig interpretiert.
Kann der CKEditor so etwas, ich bin der Meinung so etwas schon mal gelesen zu haben. Ich werde mal suchen.

manu
Posts: 920
Joined: Wed Jun 04, 2008 12:05 pm
Location: St. Gallen - Schweiz
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by manu » Sat Oct 24, 2020 9:55 am

Christian wrote:
Wed Oct 21, 2020 6:37 pm
Hallo
ich habe eine Frage zum TinyMCE. Hat jemand eine Idee oder anderst gefragt gibt es eine Möglichkeit Markdown formatieren Text über die Zwischenablage in das Editor Fenster einzufügen und in HTML umzuwandeln.

Das Plugin Textpattern für TinyMCE habe ich getestet. Funktioniert sehr gut leider nur für eingetippten Markdown Text, nicht für Text der per Copy & Paste eingefügt wurde.

Zur Zeit füge ich den Text als HTML Umwandlung in das Quelltextfenster ein. Da ich viel offline Text als Markdown erfasse, wäre es hilfreich den Schritt über das Quelltextfenster zu überspringen.
Vielen Dank
Ich kenne das Textpattern Plugin nicht. Aber es wird wohl nur zeilenweise/wortweise umwandeln.
Aber Google ist Dein Freund.
Wieso nicht den Markdown vorher in HTML umwandeln und dann via Quelltext einfügen? Ich weiss, es sind ein paar Schritte. Aber Deine Idee ist ja eine Menge Markdown Text zu importieren. Da sollte dieses Verfahren erträglich sein. Einen Markdown Editor in CMSimple-XH zu integrieren ist zwar möglich. Aber ich bezweifle, dass jemand im Moment Zeit und Musse dazu hat.

Christian
Posts: 53
Joined: Thu Dec 30, 2010 9:50 am
Location: Jena
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by Christian » Sat Oct 24, 2020 2:51 pm

Ich kenne das Textpattern Plugin nicht
Ist ein Plugin für TinyMCE erhältlich auf der Seite des Editors https://www.tiny.cloud/docs/plugins/textpattern/
Aber es wird wohl nur zeilenweise/wortweise umwandeln.
So ist es. Nach Eingabe von einem Leerzeichen
Wieso nicht den Markdown vorher in HTML umwandeln und dann via Quelltext einfügen?
So mache ich das zur Zeit. Ich wollte mir den Mehraufwand ersparen.

Vielen Dank

cmb
Posts: 13421
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by cmb » Sat Oct 24, 2020 6:52 pm

manu wrote:
Sat Oct 24, 2020 9:55 am
Einen Markdown Editor in CMSimple-XH zu integrieren ist zwar möglich.
Leider nicht wirklich. Das Problem ist, dass der Core HTML erwartet, und das Plugin müsste dann Markdown zu HTML konvertieren (nicht wild), aber später beliebiges HTML wieder zu Markdown (und das dürfte schwierig werden).
Christian wrote:
Sat Oct 24, 2020 2:51 pm
Ist ein Plugin für TinyMCE erhältlich auf der Seite des Editors https://www.tiny.cloud/docs/plugins/textpattern/
Wie sieht es denn mit https://www.tiny.cloud/labs/markdown/ aus? Vielleicht einen Versuch wert?
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

Tata
Posts: 3240
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by Tata » Sat Oct 24, 2020 8:06 pm

Christian wrote:
Wed Oct 21, 2020 6:37 pm
Da ich viel offline Text als Markdown erfasse, wäre es hilfreich den Schritt über das Quelltextfenster zu überspringen.
Ich verstehe wohl nicht, was ist der Vorteil einen Text als Markdown zu erfassen und dann in TinyMCE zu übertragen.
Ich würde lieber entw. Localhost installieren, oder Portable_XH und die Texte direkt im TinyMCE erfassen mit allen Formatierungen. Dann ist es nur die "content.htm" hochzuladen, oder den "localText" auf die Webseite zu übertragen. Markdow ist dann einmal für immer weg.
Ich finde es komisch TinyMCE dazu zu zwingen, die Markdownsprache zu verstehen und interprätieren.
Oder verstehe ich etwas falsch?
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

Christian
Posts: 53
Joined: Thu Dec 30, 2010 9:50 am
Location: Jena
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by Christian » Sun Oct 25, 2020 8:54 am

Wie sieht es denn mit https://www.tiny.cloud/labs/markdown/ aus? Vielleicht einen Versuch wert?
Werde ich mir bei Gelegenheit ansehen.
Ich verstehe wohl nicht, was ist der Vorteil einen Text als Markdown zu erfassen und dann in TinyMCE zu übertragen.
Ein Beispiel:
Texterfassung von unterschiedlichen Geräten (Smartphone, Tablet usw) offline von unterwegs. Da nicht überall Internetempfang ist (leider in Deutschland noch möglich ich weiß von was ich rede) offline Text mit dem Smartphone erstellen. Der Text ist schon vorformatiert (Überschriften, Absätze, Auszeichnungen). Ich kann mir ein Bild machen über das spätere Aussehen. Der so erstellte Text sollt dann auf einfachen Weg mit Formatierungen in den Editor geladen werden. Ohne Umwege über das Quelltextfenster als HTML. Man könnte gleich als HTML schreiben, das ist mir aber zu umständlich auf dem Smartphone zu tippen. Das schreiben als nur Text mit anschließender Formatierung im Editor ist natürlich auch möglich.
Ich hätte noch ein Beispiel, würde aber den Post zu lang machen. Ist ja auch nicht so wichtig, war nur so eine Idee um den Arbeitsablauf zu optimieren.

viele Grüße

lck
Posts: 2125
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Contact:

Re: TinyMCE und Markdown

Post by lck » Sun Oct 25, 2020 12:50 pm

Christian wrote:
Sun Oct 25, 2020 8:54 am
Man könnte gleich als HTML schreiben, das ist mir aber zu umständlich auf dem Smartphone zu tippen.
Eventuell kommt dann ein HTML Editor infrage, Beispiel hier für Android.
„Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig!“   👉 Ludwig's XH-Templates for MultiPage & OnePage

Post Reply